In der Ruhe liegt die Kraft

Heute ist mir ein altes Wort wieder in den Sinn gekommen, dass mir in meinem Studium vor 25 Jahren das erste Mal begegnet ist: Autopoiesis. Es stammt aus dem Altgriechischen, zusammengesetzt aus αὐτός „selbst“ und ποιεῖν „schaffen, bauen“, und beschreibt den Prozess der Selbsterschaffung und -erhaltung eines Systems in immerwährendem Dialog mit seiner Umgebung.

Weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung dieses Angebotes. Mit der weiteren Nutzung der Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Session-Cookies im Browser hinterlegt werden. Weitere Informationen ...